Besetzte Haus in Erfurt geräumt

Da wir viele schöne Stunden in diesem Haus verbracht haben, war es schwer Bilder, wie diese, der Räumung zu sehen. Wieder stirbt ein Freiraum, in dem Rassismus, Sexismus und Nationalismus kein Platz fand. Wir feierten dort viele Partys und erinnern uns gern an die Zeit im Haus zurück. Deshalb: lasst uns für ein neues besetztes Haus kämpfen.
In Erfurt und Überall!
Kein Platz für Rassismus, Nationalismus, Lookismus und Sexismus jeglicher Art!